Der Friedhof

Ein typischer Dorffriedhof umgibt die Törtener Kirche. Vermutlich wurde er zusammen mit dem ersten Kirchbau angelegt. Die Belegung ist anhand der Kirchenbücher ab dem 17. Jahrhundert nach-weisbar. Um einiges jünger ist die 1909 eingeweihte Friedhofskapelle.

Die Bestattung erfolgt in Erd- und Urnengräbern. 2004 entstand eine Urnengemein-schaftsanlage.

Der Friedhof liegt am Ortsrand auf einem hochwassersicheren Sandhügel vor der Muldeaue.
Es gilt die folgende Ordnung.